Lebenslauf 

1984 Allgemeine Hochschulreife
1990 Diplom Physik, Ruhr-Universität Bochum
1995 Promotion Physik, Ruhr-Universität Bochum
"Der Trigger zur Messung der Proton-Proton-Bremsstrahlung am COSY-TOF-Spektrometer"
seit 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der GSI Helmholzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Leiter der Gruppe: Kontrollsysteme in der Abteilung Experiment-Elektronik
seit 1999 Freiberufler, Kontrollsysteme und Automatisierung
seit 2009 Im LabVIEW-Forum aktiv (BNT)
seit 2014 National Instruments Alliance Partner
seit 2015 LabVIEW Champion

Erfahrung

  • Computer: Workstations, Mainframes, Personal- und Micro-Computer, SPS, PDA
  • Betriebssysteme: Windows 9x/NT/XP/7/10, UNIX, VMS, Lynx, vxWorks, OS-9, MS-DOS
  • Systemadministration:Windows, AIX and local area networks
  • Programmiersprachen:C/C++, Java, FORTRAN 77, SQL, LabVIEW/G
  • Datenbanken: Oracle, PostgreSQL, Access, dBase IV

Hardware

  • - Konfiguration, Installation, Programmierng und Debugging of: - NIM-, CAMAC-, VME-, FASTBUS- and PCI/PXI-Modules
  • - Feldbusse: RS232C, RS422/485, GPIB, CAN, Profibus
  • - Design, Realisierung und Test des Triggers für die Messung der Proton-Proton-Bremsstrahlung mit dem COSY-TOF Spektrometer

Software

  • Projekte im Rahmen der Promotion
    • TDAS Temporary Data Acquisition System, ursprünglich entwickelt an der GSI, modifiziert, um den Trigger zur Messung der Proton-Proton-Bremsstrahlung am COSY-TOF Spektrometer zu integrieren.
    • Monte Carlo-Simulation: Entwicklung der Las Vegas-class library und Simulation des COSY-TOF Spektrometer
    • Datenanalyss: Entwicklung einer Klassenbibliothek zur Analyse der COSY-TOF Spektrometer Daten
    • Projekte mit National Instruments Technologien:
  • Applikationen
    • Entwicklung von LabVIEW (RT/FPGA/PDA) Applikationen für - Datenakquisition- Kontrolsysteme, einschließlich Motion, Vision, Feldbuskomponenten und Datenbanken- Datenanalyse
    • Entwicklung von LabVIEW Intrumenten-Treiber-Blibliotheken
    • Entwicklung von DLLs mit Microsoft Visual Studio, sowie Einbindung der NI Measurement Studio Klassenbibliotheken.